BRESLAU - BERLIN. Europäische Nachbarn

In Between Festivals

KATHRIN PECHLOF TRIO / PIOTR ŁYSZKIEWICZ

Kathrin Pechlof, eine der wenigen Harfenistinnen der deutschen Jazzszene, spielt mit dem renommierten Berliner Saxofonisten Christian Weidner und dem Kölner Kontrabassisten und WDR-Jazzpreisträger Robert Landfermann Musik, die mit wenigen Tönen auskommt.

Kathrin Pechlof Trio In Between Festivals © Lena Semmelroggen

Kathrin Pechlof Trio In Between Festivals © Lena Semmelroggen

IMAGINARIUM heißt die erste CD des ungewöhnlich besetzten Trios um die Berliner Harfenistin Kathrin Pechlof. Imaginarium ist die Vorstellung eines wundersamen Kabinetts, angefüllt mit einer Vielzahl von Bildern, Gefühlen und Assoziationen. Es ist ein Ort der Erkenntnis, der Weisheit offenbart und zugleich immer neue Fragen aufwirft. Ein Ort unbegrenzter Möglichkeiten, in ständiger Bewegung und Veränderung. Wie eine traumartige Erinnerung an das Wesentliche.

Die Quellen, aus denen sich die Kompositionen speisen, sind vielfältig. Archaische Modalität gregorianischer Choräle transformiert sich in Zwölftönigkeit, Messiaens symmetrische Skalen und deren Vieldeutigkeit erschaffen schwebende Klangräume und die Harmonik der Dur/moll-Tonalität steht im Kontrast zum Gestus zeitgenössischer Improvisationsmusik.

Bei aller Modernität entsteht Musik von besonderer lyrischer Schönheit, eine erzählerische Musik, tief und reich an feinsten dynamischen Nuancen. Drei herausragende Instrumentalisten spielen sehr eigenständigen kammermusikalischen Jazz, spannend und beseelt.

Im Anschluss findet ein Konzert des neuen Trios von Piotra Łyszkiewicz statt. Mit melodischen Klängen auf Saxophon (Piotr Łyszkiewicz), Kontrabass (Wojciech Bergande) und Gitarre (Karol Jagieła) sowie eigenen Tango-Interpretationen.

Tickets: 20 PLN

In Between Festivals ist ein Projekt von Mica Moca project berlin e.V.

 

 

 

 

teilen

Wrocław 0 °C
Berlin 1 °C

Infos

15.03.2016

Uhrzeit / Öffnungszeiten

20:00

Adresse / Ort

Łokietka 5

Władysława Łokietka 5
50-243 Wrocław

Veranstalter

InBetween Festivals 2016

Website